Haupt Inhalt

Neues aus dem Stadtrat

Foto von der Neu-Ulmer Reuttier Straße

Neu-Ulm, 12. Oktober 2018

Ausbauplanung für die Reuttier Straße

Der Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt hat sich in seiner Sitzung am 2. Oktober 2018 mit dem Ausbau der Reuttier Straße beschäftigt.

Der Straßenabschnitt zwischen der Meininger Allee und der Finninger Straße befindet sich in einem schlechten baulichen Zustand und soll saniert werden. Im Zuge der Baumaßnahme möchte die Stadt auch die Verkehrsabläufe auf der Reuttier Straße optimieren. So soll der Fuß- und Radverkehr attraktiver gestaltet werden, beispielsweise durch Einrichtung zusätzlicher Querungsmöglichkeiten. Des Weiteren ist eine Erneuerung des Kanals erforderlich. Im Rahmen der Umbaumaßnahmen soll außerdem die bestehende Erschließung des Wohnquartiers „Am Vorgraben“ verbessert werden. Die Umsetzung der Kanal- und Straßenbaumaßnahme ist ab dem Jahr 2020 geplant.

In der Sitzung wurde beschlossen, die Ausbauplanung für die Reuttier Straße (Stand 08.08.2018) der weiteren Planung zugrunde zu legen. Weiterhin wurde die Durchführung einer Bürgerinformation sowie die Aufstellung des Bebauungsplans M 128 "Straßenbau Reuttier Straße" beschlossen.

Die Sitzungsvorlage und die dazugehörigen Anlagen können Sie im Rats- und Bürgerinfosystem einsehen:

Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Umwelt, 02.10.2018 
>> TOP 2: Reuttier Straße