Haupt Inhalt

StadtSpaziergänge & StadtRadtouren

Plakat StadtSpaziergänge

Neu-Ulm gemeinsam mit dem Oberbürgermeister erkunden

Sie möchten Neu-Ulm einmal aus einem anderen Blickwinkel kennenlernen und dabei mit dem Oberbürgermeister ins Gespräch kommen? Dann sind die Stadtspaziergänge genau das Richtige für Sie. Bürger laufen oder radeln gemeinsam mit Fachleuten aus der Verwaltung zu interessanten Orten in der Stadt und können so einen Blick hinter die Kulissen werfen und Fragen sowie Anregungen äußern.

Oberbürgermeister Gerold Noerenberg selbst hat die Stadtspaziergänge im Jahr 2003 ins Leben gerufen und begleitet seither jeden Termin zu Fuß oder mit dem Rad.

Aktuelle Termine

  • Montag, 10. September 2018:
    StadtSpaziergang "Wohlfühlstadt Neu-Ulm – seniorengerecht" 
    Besichtigung der Innenstadt vom Krankenhaus bis zur Gänstorbrücke
    Mit dem Beraterkreis Senioren
    Treffpunkt: 17.00 Uhr am Haupteingang der Donauklinik, Krankenhausstr. 11

    Beschreibung: Interessierte können sich zusammen mit dem Oberbürgermeister zu einer Erkundungstour durch die Innenstadt aufmachen. Gemeinsam mit dem Beraterkreis Senioren wird die Innenstadt einmal aus dem Blickwinkel der älteren Mitbürger heraus betrachtet. Wie hat sich die Stadt in den vergangenen Jahren entwickelt? Ist die Innenstadt seniorengerecht? Was halten die Senioren von den städtebaulichen Veränderungen? Von der Donauklinik aus geht es entlang der Donau zum Brückenhaus. Von hier aus führt der Weg weiter über die Insel, zur Maximilianstraße und weiter zur Unterführung Gänstorbrücke. Am Ende des Stadtspaziergangs wird im Brauhaus Barfüßer eingekehrt.


  • Donnerstag, 27. September 2018:
    NEU! KinderTour „Polizei – Freund und Helfer“ 
    –  Keine Plätze mehr verfügbar!
    Besichtigung und Aktionen in der Polizei
    Die Aktionen richten sich an Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren (mit Begleitperson)
    Treffpunkt: 16.30 Uhr, Polizeiinspektion Neu-Ulm, Reuttier Straße 64

    Beschreibung: Kinder im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren dürfen sich auf eine spannende KinderTour bei der Polizeiinspektion freuen. Was macht ein Polizist eigentlich genau? Wo arbeitet er? Wie sieht die Ausrüstung aus? Wie werden Fingerabdrücke genommen? Was machen Polizeihunde und wie sieht eigentlich ein Polizeiauto von innen aus? Mit solchen und ähnlichen Fragen beschäftigen sich Kinder, wenn sie sich über Polizisten Gedanken machen. Bei der KinderTour haben die Teilnehmer die Möglichkeit, hinter die Kulissen der Neu-Ulmer Polizeiinspektion zu schauen und viel Interessantes rund um den Beruf des Polizisten zu erfahren. Die Tour eignet sich für Kinder ab sechs Jahren. Die Kinder sollten in Begleitung eines Erziehungsberechtigten sein.


  • Montag, 1. Oktober 2018:
    StadtSpaziergang „700 Jahre Finningen – Geschichte und Geschichten“
    Besichtigung der Ortsmitte rund um den Kirchberg
    Treffpunkt: 17.00 Uhr, Parkplatz der Gasthaus "Zum Kreuz", Dorfstraße 34, Finningen

    Beschreibung: Den Abschluss der diesjährigen Stadtspaziergänge bildet eine Tour durch Finningen. Der Neu-Ulmer Stadtteil hat in diesem Jahr sein 700-jähriges Bestehen gefeiert. Der Spaziergang steht daher unter dem Motto „700 Jahre Finningen – Geschichte und Geschichten“. Friederike Alt und Hermann Knaier werden gemeinsam mit Oberbürgermeister Noerenberg durch Finningen spazieren und allerlei Interessantes über das Leben im Ort erzählen.
    Treffpunkt ist um 17 Uhr am Parkplatz der Gaststätte „Zum Kreuz“. Hier findet nach dem Spaziergang auch der Abschluss mit einer zünftigen Einkehr statt.

Anmeldung

Die Teilnahme an den StadtSpaziergängen und Radtouren ist kostenlos. Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Personen begrenzt. An der KinderTour können 20 Kinder teilnehmen. Die Stadtverwaltung bittet um vorherige Anmeldung:

E-Mail: stadtplanung@neu-ulm.de 
Tel.      (0731) 7050-3101 

Bei sehr schlechtem Wetter wird der Stadtspaziergang/die Radtour abgesagt.
Unter der angegebenen Telefonnummer können Sie erfahren, ob das Angebot stattfinden kann oder witterungsbedingt abgesagt werden muss.

Rückblick: Stadtspaziergänge 2017/2018
  • StadtRadtour "Schule und Sport":
    Besichtigung der Mark-Twain-Schule und der Gustav-Benz-Halle (Juni 2018)
  • StadtSpazierung "Soziale Stadt":
    Kita Offenhausen und Internationale Schule (Mai 2018)

  • StadtSpaziergang "Hoch hinaus – unten durch":
    Südstadtbogen + Parkhaus + LEW-Gebäude + Unterführung Gänstorbrücke (Oktober 2017)

  • StadtSpaziergang "Im Bild – erleben":
    Besichtigung RegioTV-Studio Ulm (Oktober 2017)
  • StadtRadtour "Aus alt – mach neu":
    Ausbau B 10, Kreisverkehr Otto-Renner-Straße und Besichtigung Wertstoffhof (September 2017)

  • StadtRadtour "Stadt – geschichtlich":
    Geschichten entlang der Iller (Juli 2017)

  • StadtSpaziergang "Betrieb – traditionsreich":
    Besichtigung der Lebkuchenfabrik Weiß (Juli 2017)

  • KinderStadtspaziergang "Feuerwehr – hilfsbereit":
    Besichtigung und Aktionen in der Feuerwehr für Kinder von 6 bis 12 Jahren (Juni 2017)

  • StadtRadtour "Bildung – altersgerecht":
    HNU-Erweiterung, Mark-Twain-Schule und Kita Ulmer Hofgut (Mai 2017)

  • StadtSpaziergang "Energie – umweltfreundlich":
    Besichtigung eines Blockheizkraftwerks (April 2017)

KinderTour: Erster Stadtspaziergang für Kinder in der Feuerwehr

Im Rahmen der StadtSpaziergänge lud Oberbürgermeister Gerold Noerenberg am Freitag, 23. Juni 2017, erstmals zu einer speziellen Tour für Kinder ein. Unter dem Motto "Feuerwehr – Hilfsbereit" konnten Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren die Hauptwache der Neu-Ulmer Feuerwehr entdecken, die einzelnen Räumlichkeiten und Fahrzeuge sowie die Aufgaben von Feuerwehrmännern und -frauen kennenlernen.

Der erste Kinderstadtspaziergang kam sehr gut an: Die Kinder haben bei der Feuerwehr so einiges entdeckt und sich für den spannenden Nachmittag bedankt.

Weitere Impressionen

OB Gerold Noerenberg gemeinsam mit Bürgern bei einer Besichtigung
OB Gerold Noerenberg gemeinsam mit Bürgern bei einer Besichtigung der Feuerwehr
OB Gerold Noerenberg gemeinsam mit Bürgern bei einer Radtour
Die Teilnehmer einer Radtour machen auf einer Holzbank eine Pause.
Baustellenbesichtigung - Teilnehmer besichtigen die Baustelle der Glacis Galerie von oben
Blick auf Fahrräder, im Hintergrund die Teilnehmer der Radtour während einer Führung
Baustellenbesichtigung der Glacis Galerie - die Teilnehmer mit Schutzhelmen vor dem Haupteingang des Einkaufszentrums
Baustellenbesichtigung der Glacis Galerie - Teilnehmer gemeinsam mit Oberbürgermeister Gerold Noerenberg während der Führung im Einkaufszentrum
Teilnehmer des Stadtspaziergangs besichtigen die Baustelle des neuen Brückenhauses der Sparkasse an der Donau, links im Bild das in Bau befindliche Gebäude mit Baugerüst
Oberbürgermeister Gerold Noerenberg auf dem Rathausplatz im Gespräch mit Teilnehmer einer Stadtradtour, im Vordergrund Fahrräder
Oberbürgermeister Gerold Noerenberg auf dem Rathausplatz im Gespräch mit Teilnehmer eines Stadtspaziergangs
Teilnehmer eines Stadtspaziergangs bei der Besichtigung der Freiwilligen Feuerwehr Neu-Ulm vor einem Feuerwehr-Einsatzwagen
Radfahrer radeln auf dem Radweg an der Donau entlang
Radfahrer radeln auf dem Radweg Richtung Ulm, im Hintergrund das Münster