Haupt Inhalt

StadtSpaziergänge & StadtRadtouren

Plakat StadtSpaziergänge

Neu-Ulm gemeinsam mit dem Oberbürgermeister erkunden

Sie möchten Neu-Ulm einmal aus einem anderen Blickwinkel kennenlernen und dabei mit dem Oberbürgermeister ins Gespräch kommen? Dann sind die Stadtspaziergänge genau das Richtige für Sie. Bürger laufen oder radeln gemeinsam mit Fachleuten aus der Verwaltung zu interessanten Orten in der Stadt und können so einen Blick hinter die Kulissen werfen und Fragen sowie Anregungen äußern.

Oberbürgermeister Gerold Noerenberg selbst hat die Stadtspaziergänge im Jahr 2003 ins Leben gerufen und begleitet seither jeden Termin zu Fuß oder mit dem Rad.

Aktuelle Termine

  • Montag, 16. September:
    StadtSpaziergang "Historisches Gemäuer erleben"

    Die Bundesfestung Neu-Ulm
    Treffpunkt: 17.00 Uhr Caponniere 4 (Nähe Bahnhof)

    Am Montag, 16. September, gibt es unter dem Motto „Historisches Gemäuer erleben“ einen Rundgang und eine Besichtigung der Bundesfestung Ulm/Neu-Ulm.

  • Freitag, 4. Oktober:
    KinderTour "Bayerisches Rotes Kreuz - immer hilfsbereit" 
    –  Bereits ausgebucht!
    Besichtigung und Aktionen in der neuen BRK-Rettungswache Neu-Ulm
    Für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen
    Treffpunkt: 16.00 Uhr Rettungswache, Pfaffenweg 34/1

    Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren haben am 4. Oktober die Möglichkeit, gemeinsam mit Oberbürgermeister Gerold Noerenberg die Rettungswache des Bayerischen Roten Kreuzes zu besichtigen. Bei einer kindgerechten Führung wird beispielsweise gezeigt, was sich so alles in einem Rettungswagen befindet.

  • Montag, 14. Oktober:
    StadtSpaziergang "Gedächtnis der Stadt"
    Tag der offenen Tür im Stadtarchiv Neu-Ulm
    Treffpunkt: 17.00 Uhr Foyer Rathaus, Augsburger Straße 15

    Am 14. Oktober gewährt das Neu-Ulmer Stadtarchiv im Rathaus interessante und seltene Einblicke. Das Archiv wird oftmals als „Gedächtnis“ der Stadt bezeichnet. Hier finden sich neben historischen Dokumenten, Urkunden und Fotos auch jede Menge Zeugnisse und Archivalien aus 150 Jahren Stadtgeschichte. Bei einem Tag der offenen Tür haben die Teilnehmer des Spaziergangs unter anderem die Möglichkeit, das Magazin des Archivs im Neu-Ulmer Rathaus zu besichtigen und Interessantes über die Arbeit dort zu erfahren.

 Zusatztermine Baustellenführung:

  • Donnerstag, 19. September:
    Baustellenbesichtigung Südstadtbogen

    Südstadtbogen. Städtebauliches Projekt der Firma Realgrund
    Treffpunkt: 17.00 Uhr Ecke Herman-Köhl-Straße / Gartenstraße

    Bei der knapp einstündigen Führung haben die Teilnehmer die Möglichkeit, die Baustelle aus nächster Nähe zu sehen. Jens Müller, Gesamtprojektleiter bei der Firma Realgrund, wird den Teilnehmern das Großprojekt im Herzen Neu-Ulms vorstellen. Für die Führung ist festes Schuhwerk erforderlich. Warnwesten und Helme werden vor Ort an die Teilnehmer ausgegeben.

  • Mittwoch, 2. Oktober:
    Baustellenbesichtigung Orange Campus

    Orange Campus. Nachwuchs- und Leistungszentrum BBU '01
    Treffpunkt: 17.00 Uhr Haupteingang Donaubad (Wiblinger Straße 55)

    Alle, die sich für das Nachwuchs- und Leistungszentrum der Ulmer Basketballer interessieren, haben bei einer Baustellenführung am Mittwoch, 2. Oktober, die Möglichkeit, die Baufortschritte zu begutachten. Der Rohbau wurde erst kürzlich fertiggestellt. Nikolas Rupp, der Projektverantwortliche für den Orange Campus, wird über das Gelände führen. Sämtliche Bereiche können besichtigt werden: Sporthallen, Außenanlagen, die Gastronomie, der Fitnessbereich und auch der Verwaltungsbereich. Für den Termin ist festes Schuhwerk erforderlich.

Anmeldung

Die Teilnahme an den StadtSpaziergängen und Radtouren ist kostenlos. Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Personen begrenzt (Ausnahme StadtRadtour: 20 Personen). An der KinderTour können 20 Kinder teilnehmen. Die Stadtverwaltung bittet um vorherige Anmeldung:

E-Mail: stadtplanung@neu-ulm.de 
Tel.      (0731) 7050-3101 

Bei sehr schlechtem Wetter wird der Stadtspaziergang/die Radtour abgesagt.
Unter der angegebenen Telefonnummer können Sie erfahren, ob das Angebot stattfinden kann oder witterungsbedingt abgesagt werden muss.

Rückblick: Stadtspaziergänge 2017/2018
  • StadtSpaziergang „700 Jahre Finningen – Geschichte und Geschichten“_
    Besichtigung der Ortsmitte Finningens (Oktober 2018)

  • KinderTour "Polizei – Freund und Helfer":
    Besichtigung und Aktionen in der Polizei für Kinder (September 2018)

  • StadtSpaziergang "Wohlfühlstadt Neu-Ulm – Seniorengerecht":
    Besichtigung der Innenstadt mit dem Beraterkreis Senioren (September 2018)

  • StadtRadtour "Schule und Sport":
    Besichtigung der Mark-Twain-Schule und der Gustav-Benz-Halle (Juni 2018)
  • StadtSpazierung "Soziale Stadt":
    Kita Offenhausen und Internationale Schule (Mai 2018)

  • StadtSpaziergang "Hoch hinaus – unten durch":
    Südstadtbogen + Parkhaus + LEW-Gebäude + Unterführung Gänstorbrücke (Oktober 2017)

  • StadtSpaziergang "Im Bild – erleben":
    Besichtigung RegioTV-Studio Ulm (Oktober 2017)
  • StadtRadtour "Aus alt – mach neu":
    Ausbau B 10, Kreisverkehr Otto-Renner-Straße und Besichtigung Wertstoffhof (September 2017)

  • StadtRadtour "Stadt – geschichtlich":
    Geschichten entlang der Iller (Juli 2017)

  • StadtSpaziergang "Betrieb – traditionsreich":
    Besichtigung der Lebkuchenfabrik Weiß (Juli 2017)

  • KinderStadtspaziergang "Feuerwehr – hilfsbereit":
    Besichtigung und Aktionen in der Feuerwehr für Kinder von 6 bis 12 Jahren (Juni 2017)

  • StadtRadtour "Bildung – altersgerecht":
    HNU-Erweiterung, Mark-Twain-Schule und Kita Ulmer Hofgut (Mai 2017)

  • StadtSpaziergang "Energie – umweltfreundlich":
    Besichtigung eines Blockheizkraftwerks (April 2017)

KinderTour: Kinderstadtspaziergang bei der Polizei

Im Rahmen der StadtSpaziergänge fand am Donnerstag, 27. September 2018, die zweite KinderTour statt. Oberbürgermeister Gerold Noerenberg besuchte gemeinsam mit 20 Kindern und deren Eltern die Polizeiinspektion in Neu-Ulm. Die Kinder lernten die Ausrüstung von Polizeibeamten kennen, durften Fingerabdrücke nehmen, die Zellen besichtigen und im Polizeiauto oder auf dem Polizeimotorrad sitzen. Besonders beeindruckend war die Vorführung eines Diensthundes.

Erster Stadtspaziergang für Kinder in der Feuerwehr

Im Rahmen der StadtSpaziergänge lud Oberbürgermeister Gerold Noerenberg am Freitag, 23. Juni 2017, erstmals zu einer speziellen Tour für Kinder ein. Unter dem Motto "Feuerwehr – Hilfsbereit" konnten Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren die Hauptwache der Neu-Ulmer Feuerwehr entdecken, die einzelnen Räumlichkeiten und Fahrzeuge sowie die Aufgaben von Feuerwehrmännern und -frauen kennenlernen.

Der erste Kinderstadtspaziergang kam sehr gut an: Die Kinder haben bei der Feuerwehr so einiges entdeckt und sich für den spannenden Nachmittag bedankt.

Weitere Impressionen

OB Gerold Noerenberg gemeinsam mit Bürgern bei einer Besichtigung
OB Gerold Noerenberg gemeinsam mit Bürgern bei einer Besichtigung der Feuerwehr
OB Gerold Noerenberg gemeinsam mit Bürgern bei einer Radtour
Die Teilnehmer einer Radtour machen auf einer Holzbank eine Pause.
Baustellenbesichtigung - Teilnehmer besichtigen die Baustelle der Glacis Galerie von oben
Blick auf Fahrräder, im Hintergrund die Teilnehmer der Radtour während einer Führung
Baustellenbesichtigung der Glacis Galerie - die Teilnehmer mit Schutzhelmen vor dem Haupteingang des Einkaufszentrums
Baustellenbesichtigung der Glacis Galerie - Teilnehmer gemeinsam mit Oberbürgermeister Gerold Noerenberg während der Führung im Einkaufszentrum
Teilnehmer des Stadtspaziergangs besichtigen die Baustelle des neuen Brückenhauses der Sparkasse an der Donau, links im Bild das in Bau befindliche Gebäude mit Baugerüst
Oberbürgermeister Gerold Noerenberg auf dem Rathausplatz im Gespräch mit Teilnehmer einer Stadtradtour, im Vordergrund Fahrräder
Oberbürgermeister Gerold Noerenberg auf dem Rathausplatz im Gespräch mit Teilnehmer eines Stadtspaziergangs
Teilnehmer eines Stadtspaziergangs bei der Besichtigung der Freiwilligen Feuerwehr Neu-Ulm vor einem Feuerwehr-Einsatzwagen
Radfahrer radeln auf dem Radweg an der Donau entlang
Radfahrer radeln auf dem Radweg Richtung Ulm, im Hintergrund das Münster