Haupt Inhalt

Erneuerung und Neugestaltung der Hauptstraße / Stauffenbergstraße in Pfuhl

Die Hauptstraße in Pfuhl

Von der Hauptstraße ausgehend hat sich Pfuhl vom Straßendorf zu einem Stadtteil mit rund 10.000 Einwohnern entwickelt. Aufgrund der Ursprünge als Straßendorf verfügt Pfuhl nicht über einen klassischen Ortskern. Vielmehr kann die Hauptstraße in ihrer Gesamtheit als Ortsmitte betrachtet werden. Kennzeichnend hierfür ist ein Mix aus Wohngebäuden und Gebäuden, in denen vielfältige Einkaufsmöglichkeiten, Dienstleistungen und Einrichtungen der gesundheitlichen Versorgung untergebracht sind.

Übersichtsplan Nutzungen (PDF, 3.5 MB)

Im Auftrag des Ausschusses für Stadtentwicklung und Umwelt hat die Verwaltung die Ortsdurchfahrt Hauptstraße / Stauffenbergstraße untersucht. Die Ergebnisse der Untersuchungen wurden am 18. Juli 2017 im Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt behandelt. Bei einer Bürgerinformationsveranstaltung am 16. Oktober 2017 wurde die Bestandsanalyse der Öffentlichkeit vorgestellt und die Bürgerinnen und Bürger konnten ihre Bedürfnisse und Vorstellungen zum Planungsvorhaben äußern.

Schwächen und Defizite

Aufgrund des baulichen Zustandes der Straße und des Abwasserkanals besteht Handlungsbedarf. Die Straße ist aufgrund des technischen Zustandes im Grundsatz über die gesamte Länge grundlegend zu erneuern. Beim Abwasserkanal ist im östlichen Bereich aufgrund des Schadensbildes und der Auslastung ein Austausch erforderlich. Im westlichen Bereich ist der Kanal in einem besseren Zustand. Ob hier ein Austausch erforderlich wird oder der Kanal ohne Aufgrabung saniert werden kann, wird im Rahmen einer Gesamtwirtschaftlichkeitsbetrachtung ermittelt.

Übersichtsplan Kanal- und Straßenzustand (PDF, 2.5 MB)

Darüber hinaus machen sich ebenso gestalterische und funktionale Defizite bemerkbar. Die gestalterischen Defizite spiegeln sich vor allem in einer unzeitgemäßen Gestaltung des öffentlichen Raums und dem unattraktiven Erscheinungsbildes der mehrmals geflickten Straßen- und Gehwegflächen wider. Weiterhin ist die Ortsdurchfahrt geprägt von unvorteilhaften Kreuzungssituationen und Querungsstellen sowie teilweise schmalen Gehwegen.

Stärken und Potenziale

Aufgrund einer guten Nutzungsmischung im Kernbereich erweist sich die Hauptstraße als ein lebendiges Versorgungszentrum. Des Weiteren finden sich einige Handlungspotenziale die Verbesserungen des Kfz- und Fußgängerverkehr herbeiführen können und neue Qualitäten im öffentlichen Raum ermöglichen.

Übersichtsplan Potenziale und Defizite (PDF, 2.9 MB)

Mögliche Handlungsstrategie

Im Kernbereich konzentrieren sich Defizite und Handlungspotenziale. Hier bietet sich die Chance durch eine zielgerichtete und wertige Gestaltung eine charakteristische Ortsmitte auszugestalten und somit die Pfuhler Mitte als Wohn-, Einkaufs-, und Dienstleistungsstandort nachhaltig zu stärken. Die Randbereiche sind von Wohnnutzungen geprägt. Hier gilt insbesondere durch eine Sanierung des Straßenraums das Wohnumfeld in Wert zu setzen und punktuell verkehrlich suboptimale Situationen zu verbessern.

Übersichtsplan Handlungsstrategie (PDF, 2 MB)

Weitere Planung

Die Bürgerinformationsveranstaltung war der Auftakt des Planungsprozesses für die Haupt- und Stauffenbergstraße. Auf Grundlage der Interessen und Vorstellungen der Bürgerinnen und Bürger werden jetzt verschiedene Ausbauvarianten entwickelt. Diese werden mit der Bürgerschaft in weiteren Schritten diskutiert, so dass schlussendlich eine umsetzungsfähige Variante entwickelt werden kann. In diesem Zusammenhang wird ebenso die Thematik der Ausbaubeiträge geprüft. Eine bauliche Umsetzung des Konzeptes wird aufgrund der Länge der Straße voraussichtlich abschnittsweise erfolgen.