Haupt Inhalt

Kunsthandwerkermarkt der Stadt Neu-Ulm

Banner mit bunten Farbspritzern und dem Text "Kunsthandwerkermarkt Neu-Ulm, Petrusplatz"

Kunsthandwerkermarkt 2021 abgesagt

Aufgrund der Corona-Pandemie hat die Stadt Neu-Ulm sämtliche städtisch organisierte Feste und Veranstaltungen bis Mitte Juli 2021 abgesagt. Somit können auch der Kunsthandwerkermarkt und der verkaufsoffene Sonntag im Mai leider nicht stattfinden.

Weitere Hintergründe zur Absage erfahren Sie hier: Stadt Neu-Ulm: Keine Großveranstaltungen bis Mitte Juli

 

Über den Kunsthandwerkermarkt

Traditionell am ersten Maiwochenende ist in der Neu-Ulmer Innenstadt jede Menge geboten: Auf dem Petrusplatz lockt der Kunsthandwerkermarkt mit handgefertigten Unikaten, das Edwin Scharff Museum lädt zum Museumsfest ein und beim Verkaufsoffenen Sonntag ist zusätzlich ein Einkaufsbummel durch zahlreiche Neu-Ulmer Geschäfte möglich.

Im Mittelpunkt des bunten Veranstaltungswochenendes steht der traditionelle Kunsthandwerkermarkt auf dem Petrusplatz. Zahlreiche Künstler lassen an beiden Tagen mit vielfältigen Vorführungen das Kunsthandwerk lebendig werden und stellen darüber hinaus die einzelnen Handwerkskünste in all ihren unterschiedlichen Facetten vor – von Papierarbeiten, Holz- und Lederprodukten über Bilder, Glasobjekte, Keramik und Porzellan, Textil und Geflecht, Metall bis hin zu Mode, Schmuck und modernen Upcycling-Techniken.

Eine mehrköpfige Fachjury wählt jedes Jahr die Besten aus hunderten von Bewerbern für den Neu-Ulmer Markt für Kunsthandwerk aus. Die Besucher erwartet eine ausgewogene Auswahl qualitativ hochwertiger Arbeiten quer durch alle Gewerke.

Eindrücke vom Kunsthandwerkermarkt 2019

Stele mit drei quadratischen Kunstobjekten aus Holz und Glas, beschriftet mit den Begriffen "Eifriges Feuerknistern", "Sonnenwarmer Findling" und "Namaste", im Hintergrund ein Marktstand
Marktstand mit kleinen bemalten Blumenvasen
Blumenvasen
Bienenwachstücher
Lederarmbänder
Dekospieße mit bunten Scheiben aus Ton
Marktstand mit Kinderbekleidung
Marktstand mit bunten Dekorationsartikeln
Prozellanbecher, -vasen und -döschen
Stand mit Glasschmuck
Papeteriestand mit Bleistiften und Ringbüchern
Ketten mit Steinanhängern
Stele mit drei quadratischen Kunstobjekten aus Holz und Glas, beschriftet mit den Begriffen "Hummelbrummen", "Sonnenwarmerfindling" und "Sonnenwonne"
Bunte Tonfiguren in einem Eimer
Kleines Holztablett mit Schnapsgläsern, im Hintergrund weitere Produkte aus Holz
Marktstand mit Wollmützen und Schals
Geflochtene Armbänder mit eingearbeiteten Steinen
Gürtel in verschiedenen Farben und mit unterschiedlichen Gürtelschnallen

Eindrücke vom Kunsthandwerkermarkt 2018