Newsletter Juni 2022
Stadt Neu-Ulm


Liebe Newsletter-Abonnentinnen und ‑Abonnenten,

dieses Wochenende ist es endlich wieder soweit: Nach zwei Jahren coronabedingter Pause lädt die Stadt Neu-Ulm am 4. Juni wieder zum traditionellen Stadtfest ein. Mehrere Musikacts und Bands sorgen bis in die Nacht für eine ausgelassene Stimmung und um das leibliche Wohl kümmern sich wie immer die örtlichen Vereine. Ich freue mich darauf, um 11 Uhr das erste Fass Bier anzustechen und das Fest damit offiziell zu eröffnen.

Drei Wochen später, am 25. Juni, steht mit „Neu-Ulm spielt“ dann auch schon der nächste Veranstaltungshöhepunkt auf dem Programm. Beim großen Neu-Ulmer Spieleaktionstag in der Innenstadt ist für Groß und Klein wieder jede Menge geboten.

Einladen möchte ich Sie außerdem ganz herzlich, gemeinsam mit Freunden, Arbeitskolleginnen oder der Familie in die Pedale zu treten: Vom 11. Juni bis zum 1. Juli radelt Neu-Ulm beim diesjährigen STADTRADELN wieder für den Klimaschutz. Sind Sie schon angemeldet? Wie Sie mitmachen können, erfahren Sie in unserem heutigen Newsletter.

Es grüßt Sie herzlich

Ihre
Katrin Albsteiger
Oberbürgermeisterin


40. Neu-Ulmer Stadtfest am Samstag, 4. Juni

Die Stadt Neu-Ulm lädt am Samstag, 4. Juni zu ihrem traditionellen Stadtfest ein. Die gesamte Innenstadt wird zur Party-Meile. Für die richtige Partystimmung sorgen musikalische Acts auf dem Rathausplatz, dem Petrusplatz und dem Johannesplatz.

Rathausplatz
11.00 Uhr: Fassanstich mit der Stadtkapelle
14.00 bis 17.00 Uhr: Musikverein Steinheim
ab 18.30 Uhr: Naturtrüb
ab 20.30 Uhr: Schnokastich

Petrusplatz
ab 18.30 Uhr: Radio 7 Party mit der Night Live Band und den Radio 7 Moderatoren

Johannesplatz
ab 20.00 Uhr: Radio 7 Mixshow mit DJ Chris Montana und Matze Ihring

Ausführliche Infos unter: neu-ulm.de/stadtfest


STADTRADELN vom 11. Juni bis 1. Juli

Die Stadt Neu-Ulm beteiligt sich vom 11. Juni bis zum 1. Juli wieder am STADTRADELN. Mitmachen können alle, die gerne mit dem Rad unterwegs sind und gleichzeitig etwas für die Umwelt tun möchten. Einzige Voraussetzung für die Teilnahme: die Radlerinnen und Radler müssen in der Stadt Neu-Ulm wohnen, arbeiten, einem Verein angehören, hier zur Schule gehen oder an der Hochschule studieren.

Sie möchten auch in die Pedale treten? Hier erfahren Sie, wie Sie sich anmelden und mitmachen können: STADTRADELN in Neu-Ulm


„Wohnen am Illerpark“: Startschuss für Neu-Ulms innovativstes Wohnquartier

Das neue und innovative Neu-Ulmer Wohnquartier „Wohnen am Illerpark“ im Nordosten von Ludwigsfeld ist auf den Weg gebracht: Am 23. Mai fand der offizielle Spatenstich statt. In den kommenden Jahren werden hier rund 650 neue Wohneinheiten entstehen. Das Konzept des Quartiers soll zur Inklusion aller Bevölkerungsgruppen beitragen und besticht gleichzeitig durch fortschrittliche Konzepte im Wärme- und Abwasserbereich.

Lesen Sie mehr!


Neu-Ulm spielt

Ende Juni heißt es wieder: „Neu-Ulm spielt“! Beim großen Spieleaktionstag am Samstag, 25. Juni verwandelt sich die Neu-Ulmer Innenstadt wieder in eine große, bunte Spielwiese für die ganze Familie. Zahlreiche Spielstationen und Wettbewerbe auf Straßen und Plätzen in der Neu-Ulmer Innenstadt laden kleine und große Besucher zum Entdecken, Ausprobieren und Mitspielen ein.

Den Programmflyer gibt's auf neu-ulm-spielt.de.


Stadt sucht Pächter für das Edwin.s

Die Stadt Neu-Ulm ist auf der Suche nach einem neuen Pächter für das Restaurant „Edwin.s“ im Kongress- und Tagungszentrum Edwin-Scharff-Haus. Weitere Informationen finden Sie hier.

Interessenten, die das Restaurant ab Juni oder später und befristet bis zum Frühjahr 2023 übernehmen möchten, können sich bei Manfred Weise melden:

E-Mail: m.weise@neu-ulm.de
Tel. (0731) 7050-5050


Spatenstich zur Sanierung und Umgestaltung der Reuttier Straße

Die Reuttier Straße ist eine der Hauptverkehrsachsen in der Stadt Neu-Ulm. Der stetige Verkehr und die vergangenen Jahre haben ihre Spuren hinterlassen. In den kommenden Jahren soll daher der Abschnitt zwischen der Meininger Allee und der Finninger Straße saniert werden.

Im Zuge der Sanierung werden nicht nur die Verkehrsabläufe optimiert. Auch im Untergrund wird sich einiges tun: Der bereits mehrere Jahrzehnte alte Kanal wird saniert beziehungsweise leistungsfähiger erneuert. Ebenso auch die Wasser-, Gas- und Stromleitungen. Auch Breitband- und Fernwärmeleitungen werden verlegt. Darüber hinaus wird zudem die Straßenbeleuchtung energiesparend neugestaltet. Und auch für Fußgängerinnen und Fußgänger sowie Radlerinnen und Radler wird die Sanierung Verbesserungen mit sich bringen.

In den kommenden Wochen werden noch letzte vorbereitende Maßnahmen getroffen. Baubeginn wird voraussichtlich Mitte Juni sein.

Auf der städtischen Website reuttierstrasse.neu-ulm.de wird die Stadtverwaltung rechtzeitig zum Beginn der Baumaßnahme über die aktuellen Arbeiten sowie Sperrungen und Umleitungen informieren.


Termine mit Stadtschreiberin Julia Kulewatz

Die Stadt Neu-Ulm und Stadtschreiberin Julia Kulewatz laden am Freitag, 17. Juni, zum nächsten Termin der Veranstaltungsserie „Verweile doch! Du bist so schön!“ ein. Die Stadtschreiberin kommt dabei mit regionalen Kulturschaffenden ins Gespräch. Am 17. Juni trifft sich Julia Kulewatz um 17 Uhr mit der Drehbuchautorin und Filmregisseurin Anna Mönnich am Neu-Ulmer Wasserturm. Interssierte sind herzlich eingeladen, bei der lockeren Gesprächsrunde teilzunehmen.

Weitere Termine mit Julia Kulewatz sowie den Blog der Stadtschreiberin finden Sie auf  wir-leben-neu.de/stadtschreiberin.


Grundsteuerreform: Die neue Grundsteuer in Bayern

Von 2025 an spielt der Wert eines Grundstücks bei der Berechnung der Grundsteuer in Bayern keine Rolle mehr. Die Grundsteuer wird nach der Größe der Fläche von Grundstück und Gebäude berechnet. Aufgrund der neuen Rechtslage sind neue Berechnungsgrundlagen zur Ermittlung der Grundsteuer erforderlich. Daher sind alle Grundstückseigentümerinnen und -eigentümer aufgefordert, zwischen dem 1. Juli und dem 31. Oktober 2022 eine Grundsteuererklärung abzugeben.

Weitere Informationen zur Grundsteuerreform




Auch in den sozialen Medien informieren wir Sie über wichtige aktuelle Informationen zu diesen und weiteren Themen:Folgen Sie uns auf Facebook und Instagram!