Haupt Inhalt

Willkommen im Pressebereich!

Hier finden Sie aktuelle Pressemeldungen sowie den Login-Bereich zum Download von Pressebildern. Bitte treten Sie mit uns in Kontakt, wenn Sie Fragen haben oder die Login-Zugangsdaten bzw. sonstiges Bildmaterial benötigen. 

Aktuelle Pressemitteilungen

Bauarbeiten am Wohnbauprojekt „Südstadtbogen“
© Stadt Neu-Ulm

Am Südstadtbogen wird wieder gebaut

Seit gut eineinhalb Jahren ruhen die Bauarbeiten am Wohnbauprojekt „Südstadtbogen“. Jetzt ist klar: In Kürze wird die Bautätigkeit nach dem Baustopp wieder aufgenommen.
Deckblatt der Broschüre "Auf den Spuren der Zerstörung: Neu-ULm und die Luftangriffe im 2. Weltkrieg"
Quelle: Stadtarchiv Neu-ULm

Neu-Ulm 1945: Neue Broschüre zu Zerstörung und Wiederaufbau

Im März 1945 wurde die Stadt Neu-Ulm bei Luftangriffen der alliierten Streitkräfte zu großen Teilen zerstört. Das Stadtarchiv Neu-Ulm hat nun eine Broschüre zu den Luftangriffen im Zweiten Weltkrieg herausgegeben. Das Faltblatt zeichnet sowohl die Jahre des Krieges als auch die Zeit des Wiederaufbaus nach und zeigt die Spuren der Zerstörung, die noch heute im Stadtbild zu finden sind.
Luftbild Ecke Gartenstraße/Hermann-Köhl-Straße
Quelle: Geodatenportal Neu-Ulm

Sperrung der Gartenstraße

Ab Montag, 31. Mai, muss die Zufahrt von der Hermann-Köhl-Straße in die Gartenstraße für den Verkehr gesperrt werden. Hintergrund ist eine private Baumaßnahme. Der Verkehr wird über die parallel verlaufende Friedenstraße umgeleitet. Die Sperrung dauert voraussichtlich bis Ende Juli an.
Oberbürgermeisterin Katrin Albsteiger, NUWOG Geschäftsführer Michael Veiga und Professor Gerhard Mayer mit einem symbolischen Spendenscheck
© Stadt Neu-Ulm

Neu-Ulmer Projekte erhalten Förderung in Höhe von 23.800 Euro

Die „Stiftung Neu-Ulm – Helfen mit Herz“ fördert für das Jahr 2020 13 soziale, kulturelle und integrative Projekte in Neu-Ulm mit insgesamt 23.800 Euro. Die Stiftung unterstützt Jahr für Jahr Vereine, Institutionen und Organisationen, die sich im Bereich der Gemeinwesensarbeit in Neu-Ulm engagieren.
Zwei Radfahrende schauen in eine Radkarte
© Daniel M. Grafberger

STADTRADELN 2021: Neu-Ulm radelt für den Klimaschutz

Die Stadt Neu-Ulm beteiligt sich vom 7. bis zum 27. Juni am STADTRADELN. Mitmachen können alle, die zum Schutz des Klimas in die Pedale treten möchten und in der Stadt Neu-Ulm wohnen, arbeiten, einem Verein angehören, hier zur Schule gehen oder an der Hochschule studieren. Anmeldungen sind ab sofort möglich.
Übersichtsplan mit markiertem Bereich der Bauarbeiten im Bereich zwischen der Filchnerstraße 10 und der Einmündung in die Wegenerstraße
Quelle: Geodatenportal Neu-Ulm

Bauarbeiten in der Filchnerstraße

Am Montag, 10. Mai, beginnen die Arbeiten zur Umgestaltung der Filchnerstraße. Die Arbeiten erfolgen in Vorgriff auf die Erschließung des dort geplanten neuen Gewerbe-Campus und des Wohnquartiers „Wohnen am Illerpark“.
Screenshot vom virtuellen Treffen
Screenshot vom virtuellen Treffen (© Stadt Neu-Ulm)

Virtueller Kaffeeplausch mit den Neu-Ulmer Ortsbäuerinnen

In der Stadt Neu-Ulm ist es eine schöne und langjährige Tradition, dass sich das Stadtoberhaupt einmal jährlich mit den Stadtbäuerinnen trifft. Da ein Treffen in großer Runde coronabedingt heuer nicht möglich ist, hat Oberbürgermeisterin Katrin Albsteiger kürzlich stellvertretend die acht Ortsbäuerinnen Neu-Ulms zu einem virtuellen Kaffeeplausch eingeladen.
Logo "Jugend entscheidet 2021"
© Gemeinnützige Hertie-Stiftung

In Neu-Ulm soll die Jugend entscheiden

Die Stadt Neu-Ulm beteiligt sich 2021 am Programm „Jugend entscheidet“ der gemeinnützigen Hertie-Stiftung. Jugendliche zwischen 12 und 15 Jahren erhalten im Rahmen des Projekts die Möglichkeit, eine reale kommunalpolitische Entscheidung zu fällen. Los geht es Mitte Mai zunächst mit einer digitalen Stadtrallye durch Neu-Ulm.
Stimmabgabe auf einem Stimmzettel
© Stadt Neu-Ulm

Stadt Neu-Ulm sucht Wahlhelfer für Bundestagswahl

Am 26. September findet die Bundestagswahl statt. Die Stadt Neu-Ulm ist hierfür auf der Suche nach ehrenamtlichen Wahlhelfern. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich an das Neu-Ulmer Wahlamt wenden.
Biergarten
© Stadt Neu-Ulm

Stadt Neu-Ulm verpachtet Biergarten in der Paulstraße für weitere zwei Jahre

Auch in diesem Jahr wird es in der Sommersaison einen Biergartenbetrieb in der Paulstraße am Donauufer geben. Die Stadt hat das Pachtverhältnis mit der Loser und Freudenberg GbR für zwei weitere Jahre verlängert. Sobald die rechtlichen Rahmenbedingungen es zulassen, wollen die Betreiber loslegen und die Türen des Biergartens für die Bevölkerung öffnen.