Haupt Inhalt

Stadtentwicklung in Neu-Ulm

Neu-Ulm ist eine junge, dynamische Stadt. Das zeigt sich auch in der Innenstadtsanierung, den Projekten der Abteilung Hochbau oder der NUWOG. Erfahren Sie hier zusätzlich, wo verfügbares Bauland vorhanden ist und was unter Verkehrsentwicklung zu verstehen ist.

IDEK – Integriertes Digitales Entwicklungskonzept

Banner "Smart Cities - Smart Regions" mit externem Link zu IDEK (wir-leben-neu.de)


Die Stadt Neu-Ulm konnte sich im Förderwettbewerb „Smart Cities Smart Regions“ des Bayerischen Staatsministeriums für Wohnen, Bau und Verkehr als eine von 11 Modellkommunen durchsetzen. Damit erhält die Stadt die Chance, bis Ende 2022 ein Integriertes Digitales Entwicklungskonzept (IDEK) zu erstellen.

Mit dem IDEK soll ein interdisziplinäres, ganzheitliches Konzept für die Entwicklung Neu-Ulms zur „Smart City“ geschaffen werden. Nach dem überwältigenden Zuspruch zur ISEK-Beteiligung soll die Bürgerschaft auch in die Erstellung des IDEK aktiv eingebunden werden.

Informationen zum IDEK sowie zur Öffentlichkeitsbeteiligung gibt es hier:
www.wir-leben-neu.de/idek

Aktuelle Großprojekte

Welche Großprojekte befinden sich bei der Stadtverwaltung derzeit in Planung und Umsetzung? Hier finden Sie wichtige Projekte aus den Bereichen Hoch- und Tiefbau im Überblick:

Großprojekte der Stadtentwicklung

Bauland

Baugebiet

Hier können Sie sich über aktuelle Baugebiete in Neu-Ulm informieren und erfahren, wie Sie sich für einen Bauplatz vormerken lassen können:

Bauland in Neu-Ulm

Stadtplanung

Häuserfassaden

Auslegungen, Bebauungspläne, Stadtteilplätze, Neu-Ulm 21: Informationen und Ansprechpartner zu diesen und weiteren Projekten der Stadtplanung finden Sie hier:

Stadtplanung Neu-Ulm

Integriertes Stadtentwicklungskonzept

Integriertes Stadtentwicklungskonzept

Die Neu-Ulmer Bürgerinnen und Bürger, der Stadtrat und die Verwaltung haben gemeinsam das Integrierte Stadtentwicklungskonzept „ISEK Neu-Ulm“ erarbeitet:

ISEK Neu-Ulm

Verkehrsentwicklung

Autoverkehr

Die Verkehrsplanung der Stadtverwaltung kümmert sich um die überörtliche und örtliche Verkehrsabwicklung. Grundlage ist der Verkehrsentwicklungsplan Ulm/Neu-Ulm.

Verkehrsentwicklung Neu-Ulm

NUWOG

Geschäftsgebäude der NUWOG

Die Wohnungsbaugesellschaft NUWOG trägt dazu bei, dass breite Schichten sicher und sozial verantwortbar wohnen können. Welche Projekte bereits realisiert wurden oder zukünftig anstehen, erfahren Sie hier: 

Projekte der NUWOG