Newsletter Oktober 2021
Stadt Neu-Ulm


Liebe Newsletter-Abonnentinnen und -Abonnenten,

die Stadt Neu-Ulm ist als eine von elf Kommunen in Bayern für das Modellprojekt „Smart Cities – Smart Regions“ ausgewählt worden. Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern möchte sich die Stadtverwaltung auf den Weg machen, um digitale Lösungen für die Zukunftsfragen unserer Stadt zu finden und so eine „Smart City“ zu werden.

Wie können nachhaltige Mobilitätsangebote ausgebaut werden? Wie bleibt unsere Stadt trotz Klimawandel lebenswert? Wie kann neuer Wohnraum ressourceneffizient entwickelt werden? Und wie kann bei diesen Entwicklungen die Digitalisierung behilflich sein? Gemeinsam mit Ihnen möchten wir diese und viele weitere spannende Fragen und Themen diskutieren.

Machen Sie mit und kommen Sie zur Auftaktveranstaltung am 12. Oktober im ESH oder nehmen Sie per Livestream an unserer Bürgerbeteiligung teil. Ich freue mich auf Ihre Ideen und Anregungen!

Es grüßt Sie herzlich

Ihre
Katrin Albsteiger
Oberbürgermeisterin


Neu-Ulm macht sich auf den Weg zur Smart City

Wie kann die Stadt Neu-Ulm durch Digitalisierung zur intelligenten „Smart City“ werden? Die Stadtverwaltung möchte gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern ein sogenanntes Integriertes Digitales Entwicklungskonzept (IDEK) erstellen, also ein ganzheitliches Konzept mit konkreten Handlungsempfehlungen für die Entwicklung Neu-Ulms zur Smart City. Die Stadt Neu-Ulm lädt dafür alle Bürgerinnen und Bürger ein, gemeinsam über digitale Lösungen für die Zukunftsfragen unserer Stadt nachzudenken.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zur Auftaktveranstaltung amDienstag, 12. Oktober, um 18.30 Uhr eingeladen. Bei der Auftaktveranstaltung erhalten Sie einen Überblick über das Themenfeld „Smart City“ und erfahren, wie Sie Ihre digitalen Ideen für Neu-Ulm einbringen können.

Die Veranstaltung findet vor Ort im Edwin-Scharff-Haus statt und wird zusätzlich per Livestream übertragen. Für die Teilnahme am Präsenztermin ist eine vorherige Anmeldung erforderlich.

Anmeldung und weitere Infos zur Auftaktveranstaltung: www.wir-leben-neu.de/idek 


"Where Children Sleep": Neue Ausstellung im Edwin Scharff Museum

Am Freitag, 8. Oktober eröffnet das Edwin Scharff Museum eine neue Sonderausstellung mit Werken des britischen Fotografen James Mollison. In seiner Fotoserie "Where Children Sleep" kombiniert Mollison Portraits von Kindern aus unterschiedlichen Ländern, Kulturen und sozialen Milieus mit Fotografien ihrer Schlafplätze. Der Fotograf macht damit auf die weltweiten Unterschiede in den Lebensbedingungen von Kindern aufmerksam.

Weitere Informationen zur Ausstellung


Musical-Revue der Musikschule Neu-Ulm

Die Musikschule Neu-Ulm bringt in einer Musical-Revue die schönsten Songs und Stories aus drei vergangenene Musikschul-Musicals auf die Bühne. Die Musical-Revue "Sternstunden" wird vom 15. bis 18. Oktober im Edwin-Scharff-Haus aufgeführt. Tickets zum Preis von 12 Euro (6 Euro ermäßigt) sind im Büro der Musikschule (Gartenstraße 13) erhältlich.

Weitere Infos: www.musikschule.neu-ulm.de


Stiftung Neu-Ulm „Helfen mit Herz“ vergibt wieder Fördergelder

Die „Stiftung Neu-Ulm – Helfen mit Herz“ ist eine Stiftung von Neu-Ulmern für Neu-Ulmer. In diesem Sinne alle Bürgerinnen und Bürger auch in diesem Jahr wieder aufgerufen, Vorschläge für Maßnahmen und Projekte einzureichen, die mit Fördergeldern der Stiftung bedacht werden sollen. Anträge können noch bis zum 31. Oktober abgegeben werden.

Weitere Informationen


Neu-Ulmer Feuerwehr-Kommandant erhält besondere Ehrung

Der Neu-Ulmer Feuerwehrkommandant und Leiter der Hauptwache, Stadtbrandinspektor Andreas Hoffzimmer, ist mit dem Feuerwehr-Ehrenzeichen „Steckkreuz“ ausgezeichnet worden. Lohner würdigte mit der Auszeichnung Hoffzimmers jahrelangen Einsatz für die Ständige Wache in Neu-Ulm und sein Engagement als Kommandant der ehrenamtlichen Wehr.

Weitere Informationen zur Auszeichnung


Deutsches Musikfest kommt 2025 nach Neu-Ulm und Ulm

Große Freude in Neu-Ulm und Ulm: Die beiden Städte richten im Jahr 2025 gemeinsam das Deutsche Musikfest aus. Die Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände hat sich final für die Doppelstadt als Austragungsort entschieden.

Zu den Details 


Stellenangebote

Hier gelangen Sie zu den aktuellen Stellenangeboten und freien Ausbildungsplätzen bei der Stadt Neu-Ulm:

Stellenangebote der Stadt Neu-Ulm