Haupt Inhalt

Stadtbücherei Neu-Ulm

Besucher in der Stadtbücherei

Die Neu-Ulmer Stadtbücherei bietet über 70.000 Medien – neben Büchern, Zeitungen und Zeitschriften auch CDs, DVDs und Konsolenspiele.

In der Bücherei können Sie nicht nur Medien ausleihen, sondern auch bei einem Becher Kaffee oder Schokolade gemütlich schmökern oder an unseren Veranstaltungen teilnehmen.

Im Online-Katalog (WebOPAC) können Sie auch von zu Hause aus rund um die Uhr recherchieren, vorbestellen und verlängern. Bei Fragen hilft Ihnen unser Büchereiteam gerne weiter.

Aktuelle Corona-Regelungen und Hygienemaßnahmen

Für den Besuch der Bücherei gilt aktuell die 2G-Regelung. Vor Einlass ist der Nachweis einer Genesung oder einer vollständigen Impfung erforderlich. Von der 2G-Regelung ausgenommen sind Kinder im Alter bis 12 Jahre und 3 Monate. Jugendliche von 12 bis 17 Jahren dürfen bis Ende des Jahres mit Schülerausweis in die Bücherei, sie gelten durch die regelmäßigen Tests in Schulen als getestet.

Der Zugang zur Bücherei ist zudem nur mit FFP2-Maske erlaubt. Die FFP2-Maskenpflicht gilt für Personen ab 16 Jahren. Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 15 Jahren müssen nur eine medizinische Gesichtsmaske tragen. Kinder unter 6 Jahren sind von der Maskenpflicht befreit.

Des Weiteren sind die geltenden Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten.

Hygienekonzept der Stadtbücherei Neu-Ulm, Stand 24.11.2021 (PDF) 
 

Großer heller Raum in der Stadtbücherei mit Medienregalen
Regal mit Beschriftung "Neue Hörbücher"
Wintergarten mit Pflanzen und Sitzmöglichkeiten
Foto mit den drei Romanen Neuntöter, Blutbuche und Wassertöchter und der Überschrift "Die Emma Carow-Trilogie"

Autorenlesung mit Ule Hansen

Abgesagt – Termin wird voraussichtlich im Frühjahr 2022 nachgeholt.

Ule Hansen ist das deutsch-amerikanische Autorenduo hinter der Emma Carow-Trilogie, einer düsteren Thriller-Reihe, die in Berlin spielt. Band 1 um die eigenwillige Fallanalystin wurde mit dem Stuttgarter Krimipreis ausgezeichnet und für den Friedrich Glauser-Preis 2017 nominiert. Die Trilogie erzählt die Geschichte von Emma Carow, die, verfolgt von Dämonen der eigenen Vergangenheit, ihre Arbeit in der Operativen Fallanalyse des LKA Berlin verrichtet. Zu Gast in der Stadtbücherei Neu-Ulm wird das Autorenduo die Zuhörerinnen und Zuhörer in die spannenden Ermittlungsarbeiten eintauchen lassen.

Die Veranstaltung wird gefördert durch das Programm „Neustart Kultur“ des Deutschen Literaturfonds. Der Eintritt ist frei.

Aktuell kein Geschichtenschatz

Aufgrund der Corona-Pandemie kann der Geschichtenschatz für Kinder zur Zeit leider nicht stattfinden. Wir informieren, wenn wir wieder alle Kinder und ihre Familien zum Geschichtenschatz in der Bücherei begrüßen können.

Die Stadtbücherei präsentiert regionale Bands und Künstler/innen

Es geht endlich wieder weiter! Nach dem Umzug und einigen Anpassungen und Änderungen freuen wir uns, endlich wieder regionalen Bands den verdienten Platz und Raum einräumen zu können. Den Auftakt bildet „Antischall“ welche auf ihrer EP „Glückskeks“ eine Melange aus Punk, Rock und Pop kredenzen. Wir laden Sie herzlich zum Entdecken ein.

Darüber hinaus haben wir noch Platz gefunden um regionale Konzerte ebenfalls zu promoten: Auf einer Pinwand inmitten der Musikabteilung hängen wir gerne Plakate auf oder legen Flyer aus – je nachdem, wie viel Platz gerade vorhanden ist.

Sie spielen selbst in einer Band oder kennen regionale KünstlerInnen welche die Möglichkeit wahrnehmen möchten, sich ein neues Publikum zu erschließen und ihre Alben zu präsentieren? Oder möchten Sie ein Konzert bewerben? Dann schreiben Sie uns gerne per E-Mail an stadtbuecherei@neu-ulm.de!
 

Bandregal mit CDs und Band-Infos sowie der Beschriftung "Regionale Künstler/Bands"
Stellwand mit Ablage mit Konzert-Plakaten und Flyern
Kinderbibliothekarin Julia Schmid und die Büchereihündin Anuk

Neues Leseförderangebot: Spaß am Lesen (lernen) mit Anuk

Mit Beginn des Schuljahres 2021/2022 hat die zweijährige Canilo-Hündin Anuk ihren Dienst als Büchereihündin in der Stadtbücherei Neu-Ulm auf. Gemeinsam mit ihrer Besitzerin, Kinderbibliothekarin Julia Schmid, wird sie in Zukunft Neu-Ulmer Grundschülerinnen und Grundschülern Freude am Lesen vermitteln und die Angst vorm Vorlesen nehmen.

Ausführliche Informationen zum neuen Leseförderangebot gibt es hier:

Leseförderung mit dem Leseschnüffler-Angebot

Das Team von Regio TV war kürzlich zu Besuch in der Stadtbücherei und hat sich über das neue Leseförderangebot informiert.

Im Interview erzählt Kinderbibliothekarin Julia Schmid, was das Besondere an den Lesestunden mit Anuk ist und wie die Idee des "Leseschnüffler"-Angebotes entstanden ist:

Alles Wichtige zur Nutzung der Stadtbücherei finden Sie außerdem in unserer Benutzerordnung:
Benutzungsordnung Stadtbücherei (PDF)

Sollten Sie darüber hinaus noch Fragen haben, nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!

Tel. (0731) 7050-2350 / Fax -2399
E-Mail: stadtbuecherei@neu-ulm.de