Haupt Inhalt

Aktuelles aus Neu-Ulm

Kindermuseum wieder geöffnet

Die Ausstellung „Architektierisch. Bauten von Mensch und Tier“ im Kindermuseum ist wieder geöffnet. Die Anzahl der Besucher ist begrenzt. Erwachsene und Kinder ab sechs Jahren müssen einen Mund-Nasen-Schutz tragen, Kinder unter sechs Jahren müssen besonders eng beaufsichtigt werden. Die Besuchszeit kann vorab reserviert werden.

Anmeldung zum Sommerferienprogramm

Unter Beachtung der gültigen Hygienevorgaben (Abstand und Mund-Nasen-Bedeckung) hat die Jugendpflege der Stadt Neu-Ulm ein Sommerferienprogramm erstellt. Das Ferienangebot für Neu-Ulmer Kinder findet in kleinen Gruppen im Jugendhaus B21 und an der Peter-Schöllhorn-Schule statt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Anmeldungen sind online möglich:

Schwörmontag am 20. Juli: Virtuelles Nabada 2020

Jedes Jahr am vorletzten Montag im Juli feiert Ulm den Schwörmontag. Im Jahr 2020 wird der Ulmer "Nationalfeiertag" anders, als man ihn bisher kannte. Das Nabada auf der Donau kann leider nicht stattfinden – dafür gibt es in diesem Jahr erstmals ein Nabada im virtuellen Raum. Beim "Nabada dahoim" können Teilnehmer noch bis zum 25. Juli ihre eigenen Nabada-Motive gestalten und auf nabada.de hochladen.

Corona-Soforthilfe: Neu-Ulmer Vereine können Anträge stellen

Ende Juni hat die Stadtverwaltung Neu-Ulm 96 Neu-Ulmer Vereine aus den Bereichen Sport und Kultur angeschrieben und darüber informiert, dass Gelder zur Corona-Soforthilfe für Vereine zur Verfügung stehen. Betroffene Vereine, die Unterstützung in Anspruch nehmen wollen, können entsprechende Anträge unter Angabe der Art und Höhe der finanziellen Einbußen noch bis Freitag, 17. Juli bei der Stadt einreichen.

Neu-Ulm startet in die Kultur-Saison

Die Veranstaltungsreihe „Kultur auf der Caponniere“ kann in diesem Jahr in etwas kleinerem Rahmen corona-konform stattfinden. Von Juli bis September gibt es fünf Jazzkonzerte (12. und 26. Juli, 9. und 23. August, 13. September). Kostenlose Eintrittskarten sind jeweils in der Woche der Veranstaltung im Rathaus erhältlich. Das Jazz-Programm wird durch eine Kunstausstellung ergänzt (10. bis 26. Juli).

Neu-Ulm macht sich fit für die kommenden zehn Jahre

Wie soll sich die Stadt Neu-Ulm in den kommenden zehn bis 15 Jahren weiterentwickeln? Wie sehen die Leitlinien dieser Entwicklung aus? Wo sollen Schwerpunkte gesetzt werden? Mit diesen und ähnlichen Fragen beschäftigte sich der Neu-Ulmer Stadtrat am 3. Juli bei einer Klausur zum Integrierten Stadtentwicklungskonzept (ISEK).

Altlasten im Quartier Vorfeld: Keine akute Gefährdung

Im Neu-Ulmer Quartier Vorfeld befinden sich Altlasten im Erdreich. Diese stammen noch aus der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg und der Stationierung der US-amerikanischen Streitkräfte. Um nähere Erkenntnisse über die Altlasten zu erhalten, hat die Stadtverwaltung im März Oberbodenproben zur näheren Untersuchung entnehmen lassen. Die Ergebnisse der Beprobung liegen jetzt vor. Glücklicherweise besteht keine akute Gefährdung.

Veranstaltungstipps

14. Mai 
bis 16. August

Edwin Scharff Museum, Neu-Ulm
Renée Sintenis. Pionierin der Bildhauerei

15. Mai 
bis 25. Oktober

05. Juni 
bis 20. September

14. Juni 
bis 19. Juni

09. Juli 
bis 31. August

Über folgenden Link erreichen Sie den Veranstaltungskalender Ulm/Neu-Ulm:

veranstaltungen.neu-ulm.de