Haupt Inhalt

Aktuelles aus Neu-Ulm

Adventsgruß von Oberbürgermeisterin Albsteiger

Oberbürgermeisterin Katrin Albsteiger wünscht allen Neu-Ulmerinnen und Neu-Ulmern eine schöne Adventszeit.

Corona-Pandemie: Verlängerung der Maßnahmen bis 20. Dezember

Die aktuell geltenden Maßnahmen in Bayern werden über den 30. November hinaus zunächst bis zum 20. Dezember 2020 verlängert. Das wurde in der Bayerischen Kabinettssitzung am 26. November beschlossen. Zusätzlich wurden u.a. neue Regelungen zu den Kontaktbeschränkungen sowie eine Erweiterung der Maskenpflicht beschlossen. Für die Weihnachtstage sollen gesonderte Regelungen gelten.

Bastelideen für die Adventszeit

Das Team der städtischen Jugendpflege stellt in der Adventszeit Bastelwundertüten für Kinder im Alter zwischen 6 und 12 Jahren zusammen. Die Tüten sind gefüllt mit Bastelideen, Bastelmaterial und Spielanleitungen. Die Wundertüten können vom 26. November bis zum 18. Dezember immer donnerstags und freitags zwischen 14 und 16 Uhr auf der Terrasse des Jugendhauses B21 abgeholt werden.

„Maske auf“: Prominenter Aufruf aus dem Bordlautsprecher

„Sehr geehrte Fahrgäste, wir bitten Sie, in Bus und Straßenbahn sowie an den Haltestellen eine Mund- und Nasen-Bedeckung zu tragen. Vielen Dank“. Diese Durchsage ertönt regelmäßig in den Bussen und Straßenbahnen der SWU Verkehr. Ab dem 21. November werden unter anderem Neu-Ulms Oberbürgermeisterin Katrin Albsteiger oder ihr Ulmer Amtskollege Gunter Czisch aus dem Bordlautsprecher zu hören sein. Kernaussage bleibt das Maskentragen.

Waldarbeiten im Neu-Ulmer Stadtwald

Im Neu-Ulmer Stadtwald zwischen der Kleingartenanlage „Im Koppenwörth“ und dem Donauradweg werden in der Zeit von Montag, 23. bis Mittwoch, 25. November, Bäume gefällt. Aus Sicherheitsgründen müssen in diesem Zeitraum daher örtlich Fahr- und Wanderwege für Waldbesucher gesperrt werden. Gefällt werden hauptsächlich kranke Eschen, die vom sogenannten "Eschentriebsterben" befallen sind

16 Meter hohe Fichte aus Pfuhl steht jetzt auf dem Rathausplatz

Der Weihnachtbaum auf dem Neu-Ulmer Rathausplatz steht. Am 18. November haben Mitarbeiter des Baubetriebshofes die gut 16 Meter hohe Fichte aufgestellt.

Pflasterelemente sollen Geschwindigkeit reduzieren

Vergangene Woche wurden im südlichen Bereich der Maximilianstraße Pflasterelemente eingebaut. Diese sollen für eine Geschwindigkeitsreduzierung im verkehrsberuhigten Bereich sorgen. Erlaubt ist hier nur Schrittgeschwindigkeit.

Veranstaltungstipps

07. März 
bis 10. Januar

Thomas Kahl, der unbekannte Forscher

11. November 
bis 30. Dezember

Neu-Ulmer Wochenmarkt

21. November 
bis 15. Dezember

Spende deinen Schlafsack

24. Dezember 
16:30 bis 17:30 Uhr

4. "Ulmer Weihnachtssingen"

Über folgenden Link erreichen Sie den Veranstaltungskalender Ulm/Neu-Ulm:

veranstaltungen.neu-ulm.de