Haupt Inhalt

Koordinierungsstelle Interkulturelles Neu-Ulm

Die Koordinierungsstelle Interkulturelles Neu-Ulm koordiniert die städtische Integrationsarbeit. Hierbei sind eine Vielzahl von Zielgruppen und Themenfelder zu berücksichtigen und strategisch aufzuarbeiten. Auch dient die Koordinierungsstelle als Ansprechpartnerin für alle Bürgerinnen und Bürger sowie Institutionen, die Fragen und Anregungen rund um die Themen Interkulturalität, Migration und Integration haben.  

Um die Orientierung für Neuzugewanderte zu erleichtern, sollen institutionelle Barrieren abgebaut werden. Der interkulturelle Dialog wird durch Begegnungsmöglichkeiten, Projekte und Veranstaltungen gefördert.
 

Hauptaufgaben der Koordinierungsstelle

  • Strategische Ausrichtung der städtischen Integrationsarbeit
  • Vernetzung der an der städtischen Integrationsarbeit beteiligten Akteure
  • Betreuung des im Jahre 2018 gegründeten Netzwerks Integration
  • Konzeption/Planung und Durchführung verschiedener integrativer Projekte und Veranstaltungen
  • Geschäftsstelle des Internationalen Beirates
  • Sichtbarmachung der vorhandenen Angebote und Maßnahmen der städtischen Integrationslandschaft

Kontakt

Stabsstelle Interkulturelles Neu-Ulm
Ansprechpartnerinnen: Ildikó Dienel, Lina Maria Eraso
Tel. (0731) 7050-2002
E-Mail: InterkulturellesNU@neu-ulm.de 
Zimmer 213, 1. Stock

Stadt Neu-Ulm
Stabsstelle Interkulturelles Neu-Ulm
Steubenstraße 17
89231 Neu-Ulm

Bürozeiten

Die Koordinierungsstelle ist zu folgenden Zeiten erreichbar:

Mo. – Di.

08.00 – 12.00 Uhr
13.30 – 16.00 Uhr
Mi.08.00 – 12.00 Uhr
Do.

08.00 – 12.00 Uhr
13.30 – 18.00 Uhr
Fr.08.00 – 13.00 Uhr

Weitere Informationen

Die Stadt Neu-Ulm heißt alle Menschen, die nach Neu-Ulm kommen, herzlich willkommen. Informationen zu rechtlichen Themen im Bereich Migration, Integration und Asyl finden Sie auf der Seite des Landratsamtes Neu-Ulm Willkommenskultur im Landkreis Neu-Ulm sowie auf der Website des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge.