Haupt Inhalt

Jugend entscheidet

Bist du zwischen 12 und 15 Jahre alt und möchtest in deiner Stadt Neu-Ulm etwas verändern?
Dann mach mit bei JUGEND ENTSCHEIDET!

Wir suchen deine Ideen!

  • Bringe dich und deine Vorschläge ein!
    Was würdest du in Neu-Ulm gerne verändern oder verbessern? Hast du Ideen, wie Neu-Ulm für Jugendliche noch schöner werden könnte?
     
  • Tausche dich mit anderen Jugendlichen aus und stimmt gemeinsam darüber ab, wie die Stadt Neu-Ulm eure Idee umsetzen soll.
     
  • Entscheide mit – deine Stimme zählt!
Digitale Stadtrallye

Digitale Stadtrallye bis 14. Juni verlängert!

Ab dem 17. Mai laden wir dich zu einer digitalen Stadtrallye ein. Dich erwarten jede Menge Quizfragen, lustige Funfacts sowie Umfragen und Infos zu deiner Stadt Neu-Ulm. Zum Mitmachen brauchst du nur ein Smartphone. Lade dir die kostenlose Mitmach-App "PLACEm" auf dein Handy und schon kann es losgehen. Starte einfach an einem der Stadtrallye-Plakate und scanne dort den QR-Code ein. In der App kannst du dann Fragen beantworten und so Punkte sammeln.

Achtung, unserer Stadtrallye geht in die Verlängerung: Vom 7. bis 14. Juni findest du alle Plakate vor dem Jugendhaus B21 (Bradleystraße 21).

Deine Punkte kannst du bis zum 15. Juni 2021 im Kinder- und Jugendhaus B 21, Bradleystraße 21, montags bis freitags in der Zeit von 14 bis 16 Uhr gegen einen Preis eintauschen. Alle ausführlichen Infos zur Stadtrallye findest du hier:

Digitale Stadtrallye durch Neu-Ulm - Sei dabei!

Lerne uns kennen – bei unserer digitalen Auftaktveranstaltung!

Am Dienstag, 15. Juni, geht „Jugend entscheidet“ in die nächste Runde: Wir laden dich und alle Jugendlichen im Alter von 12 bis 15 Jahren zu einer digitalen Auftaktveranstaltung ein. Sei dabei und lerne andere Jugendliche sowie unser Team von der Stadtverwaltung kennen. Bei der 1-stündigen Veranstaltung erwarten dich verschiedene interaktive Programmpunkte und du erfährst, was dich bei „Jugend entscheidet“ erwartet, wie du mitmachen und deine Ideen einbringen kannst.

Termin:
Dienstag, 15. Juni 2021, 16.00 bis 17.00 Uhr

Anmeldung:
Anmeldungen für das digitale Auftakttreffen sind per Mail an jugendentscheidet@neu-ulm.de noch bis zum Veranstaltungstag möglich. Nach der Anmeldung erhältst du einen Zugangslink zugeschickt.

Wir freuen uns auf dich!

Wie funktioniert "Jugend entscheidet"?

Die Stadt Neu-Ulm möchte Jugendliche zu Wort kommen und mitbestimmen lassen und organisiert deshalb das Jugendbeteiligungsprojekt „Jugend entscheidet“.

Du bist zwischen 12 und 15 Jahre alt? Dann hast du gemeinsam mit anderen Jugendlichen die Möglichkeit, Neu-Ulm zu verändern und zu verbessern. Bei „Jugend entscheidet“ kannst du konkrete Vorschläge machen, was sich in deiner und unserer Stadt künftig für Jugendliche verändern soll.

Du hast bestimmte Wünsche oder Vorstellungen, hättest gern ein Projekt umgesetzt oder einen bestimmten Bereich innerhalb der Stadt verändert? Dann beteilige dich und mach mit! Zusammen mit anderen Jugendlichen kannst du deine Wünsche und Vorhaben diskutieren und anschließend als konkreten Vorschlag dem Neu-Ulmer Stadtrat zur Beschlussfassung vorlegen. Nach der Zustimmung des Stadtrates wird das Jugendprojekt dann in der Stadt umgesetzt.

Trau dich und mach mit! Wir möchten dich, deine Ideen und Vorschläge, die das Leben in Neu-Ulm schöner machen, dabeihaben. Sei aktiv und entscheide mit!

Termine

Bei "Jugend entscheidet" gibt es mehrere Termine. Aber keine Sorge: Du musst nicht bei allen dabei sein, um mitzumachen!

  • Digitale Stadtrallye:
    17. Mai bis 6. Juni 2021
     
  • Kennenlernen:
    Digitales Auftakttreffen am Dienstag, 15. Juni 2021, 16.00 bis 17.00 Uhr
    Du lernst andere Jugendliche und das Team der Stadtverwaltung kennen und erfährst, wie du bei "Jugend entscheidet" mitmachen kannst.
    Melde dich am besten gleich an: E-Mail an jugendentscheidet@neu-ulm.de
     
  • Themen finden:
    Themenwahl-Veranstaltung am Samstag, 3. Juli 2021, ganztägig
    Du tauschst dich mit anderen Jugendlichen, dem Team von "Politik zum Anfassen" sowie Mitarbeitern der Stadtverwaltung über Ideen für Neu-Ulm aus. Einen Tag lang geht es um all das, was dich und andere Jugendliche in Neu-Ulm beschäftigt.
     
  • Entscheiden:
    Ratssitzung im November 2021
    Du stimmst zusammen mit den anderen Jugendlichen über eure Idee ab: Wie soll das Projekt genau umgesetzt werden? Ihr legt euren Vorschlag dem Neu-Ulmer Stadtrat zur Beschlussfassung vor.
     
  • Umsetzung:
    Nach der Zustimmung des Stadtrates wird das Jugendprojekt dann in der Stadt umgesetzt.
     
  • Gemeindefest:
    Irgendwann ist es dann schließlich soweit. Eure Idee ist umgesetzt und somit Wirklichkeit geworden. Das muss gefeiert werden!
Portraitfoto von Oberbürgermeisterin Katrin Albsteiger

Liebe Jugendliche,

die Stadt Neu-Ulm beteiligt sich am Programm JUGEND ENTSCHEIDET, bei dem Kommunalpolitik für Jugendliche erlebbar gemacht werden soll. Wir möchten euch herzlich einladen, mitzumachen.

Sammelt gemeinsam Ideen: Egal, ob Freizeit, Stadtentwicklung, Natur und Umwelt oder was euch sonst Spannendes einfällt: Wir möchten wissen, welche Themen euch bewegen und was ihr in Neu-Ulm gerne verändern würdet.

Bei JUGEND ENTSCHEIDET dürft ihr aber nicht nur mitreden, sondern natürlich auch mitentscheiden. Denn am Ende stimmt ihr ab, wie Neu-Ulm noch schöner und besser werden kann.

Ich freue mich auf eure Ideen und Vorschläge!

Eure Katrin Albsteiger
Oberbürgermeisterin

Kontakt „Jugend entscheidet“ in Neu-Ulm

Folge uns auf Facebook oder Instagram. Dort informieren wir regelmäßig über die weiteren Schritte von Jugend entscheidet. Wenn du Fragen hast, schicke uns gerne eine Direktnachricht auf Facebook oder Instagram oder melde dich per E-Mail oder Telefon bei uns: 

E-Mail: jugendentscheidet@neu-ulm.de 
Telefon: (0731) 97 27 077

Wir freuen uns auf deine Ideen und Anregungen!

Über „Jugend entscheidet“

Bei Jugend entscheidet ist der Name Programm: Kommunen geben eine konkrete Entscheidung an Jugendliche vor Ort ab.

Die Gemeinnützige Hertie-Stiftung und der Partner "Politik zum Anfassen e.V." begleiten und unterstützen die Kommune und die Jugendlichen bei der Entscheidungsfindung. So können jugendliche Sichtweisen einbezogen und das Interesse für Kommunalpolitik geweckt werden. 

Weitere Infos zu Jugend entscheidet findest du auch unter www.jugendentscheidet.de.