Haupt Inhalt

Familienzentrum Neu-Ulm

Die Stadt Neu-Ulm bietet im Familienzentrum Informationen, Beratung und Aktivitäten für Familien an. Hier werden Projekte koordiniert, Ideen und Initiativen umgesetzt und das Engagement von Familien gefördert.

Familienzentrum Neu-Ulm
Kasernstraße 54, 89231 Neu-Ulm

Tel. (0731) 60 30 991
E-Mail: info@familienzentrum-neu-ulm.de
www.familienzentrum-neu-ulm.de

Ziele und Arbeitsschwerpunkte 

Das Familienzentrum ist eine Kontakt- und Anlaufstelle für Familien und Bewohner im Stadtgebiet Neu-Ulm. Ziel ist es, soziale Räume zu öffnen sowie zu vernetzen und somit Anreize für Begegnungen zu schaffen.

Aufgabenfelder des Familienzentrums:

  • Dienstleistungen  für Familien, Kinder und Eltern, Alleinerziehende
  • Stärkung und Förderung von ehrenamtlicher Arbeit und bürgerschaftlichem Engagement
  • Stärkung der Eltern- und Familienkompetenz
  • Förderung der Integration von Migranten
  • Hilfe zur Selbsthilfe
  • Chancenverbesserung
  • Bildung und Förderung im sozialen, kulturellen, kognitiven und sportlichen Bereich

Ehrenamtliche Mitarbeit

Das Familienzentrum ist stets bemüht, bürgerschaftliches Engagement so zu gestalten, dass eine freiwillige Tätigkeit ausgeübt werden kann, die den Fähigkeiten, Neigungen und Interessen des Ehrenamtlichen entspricht und gleichzeitig an konkrete Projekte festgemacht ist, die Familien und Bewohner/innen in Neu-Ulm unterstützen.

Sie sind auf der Suche nach einem passenden Ehrenamt und möchten sich über mögliche Einsatzbereiche informieren? Dann nehmen Sie unverbindlich Kontakt mit dem Familienzentrum auf (Tel. 0731/6030-991) auf und lernen Sie die Arbeit des Familienzentrums, die Projekte und Einsatzmöglichkeiten kennen.

Im Familienzentrum erwarten Sie Austauschtreffen, eine feste Ansprechpartnerin, Versicherungsschutz, eine Dankeschön-Kultur und viel Freude an Ihrem Einsatz.

Für folgende Projekte sucht das Familienzentrum Neu-Ulm aktuell ehrenamtliche Unterstützung:

  • Lernpaten:
    Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die einen erhöhten Förderbedarf haben und von zu Hause nicht die notwendige Unterstützung erfahren, erhalten bei der Erledigung ihrer Hausaufgaben und beim Erlernen der deutschen Sprache Hilfe von ehrenamtlichen Lernpaten. Die individuelle und regelmäßige Begleitung und Stärkung durch die Lernpaten ermöglicht eine Verbesserung der schulischen, aber auch der sozialen Fähigkeiten.
     
  • Lesepaten für Kindergärten im Stadtgebiet Neu-Ulm:
    In Kooperation mit der Freiwilligenagentur „Hand in Hand“ und der Stadtbücherei Neu-Ulm bietet das Familienzentrum das Projekt "Neu-Ulmer Lesespaß - Lesepaten für die Region" in Kindergärten und Grundschulen an. Ehrenamtliche Lesepaten lesen dabei einer Gruppe von Kindern regelmäßig aus den eigenen Lieblingsbüchern oder auch aus gestellter Literatur vor und geben ihre Liebe zu Büchern an die Kinder weiter. Denn Lesen ist ein Schlüssel, mit dem sich die ganze Welt öffnen lässt.

Nähere Informationen erhalten Sie unter Tel. 0731 / 6030991 oder direkt im Familienzentrum.

Spenden

Sie können das Familienzentrum unterstützen durch Engagement, Ideen und Anregungen sowie Spenden unterstützen.

Unser Spendenkonto:

Familienzentrum Neu-Ulm
Sparkasse Neu-Ulm/Illertissen

IBAN:DE44 7305 0000 0440 2180 22
BIC/SWIFT-Code:BYLADEMINUL
Verwendungszweck: Spende Familienzentrum

 
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Kontakt

Tel.         (0731) 6030 991
Fax         (0731) 7054 369 
E-Mail:    info@familienzentrum-neu-ulm.de
Website: www.familienzentrum-neu-ulm.de

Träger des Familienzentrums:

Logo Stadt Neu-Ulm
Logo Caritasverband Günzburg Neu-Ulm e.V.
Logo Diakonisches Werk Neu-Ulme e.V.