Haupt Inhalt

Literatur unter Bäumen

Literatur & Musik Open Air in Neu-Ulm

Nach den erfolgreichen Auflagen von "Literatur unter Bäumen" in den vergangenen beiden Jahren veranstaltet die Stadt Neu-Ulm in den Sommermonaten 2019 in Kooperation mit dem Literatursalon Donau e.V. und kuratiert vom Literaturbureau Topalian & Milani wieder eine Literaturreihe. „Literatur unter Bäumen“ ist die Begegnung mit neuen Verlagen und ihren Machern an schönen Orten in Neu-Ulm – unter freiem Himmel – und garniert mit dazu passender ungewöhnlicher Live-Musik.

„Literatur unter Bäumen“ macht sich auf die Suche nach besonderer Literatur abseits der Bestsellerlisten. Jeder Abend trägt ein Motto, anhand dessen die Gäste durch das Programm des jeweiligen Verlages wandern. Ein Autor des Verlags stellt seine aktuelle Arbeit vor, liest vor und stellt sich den Fragen des Publikums.

Literatur unter Bäumen – das sind spannende Geschichten und dazu passend ungewöhnliche Live-Musik, unplugged, intelligent, neu. Für das leibliche Wohl und ausreichend Bücher ist gesorgt.

Termine:  6. Juni 11. Juli  |  5. September 2019 –  jeweils um 19.30 Uhr, Einlass 19 Uhr

Do, 6. Juni: GEGEN DEN STROM
Do, 11. Juli: LIEDER DES UTOPISCHEN
Do, 5. September: DIE GESELLSCHAFT DER SCHLAFLOSEN

Eintritt: 8 Euro (pro Termin), Tickets an der Abendkasse

Gastronomie: Für kleine Snacks und Getränke sorgt das Café Naschkatze.

Verlegung bei schlechtem Wetter:
Bei schlechtem Wetter finden die Veranstaltungen in der Stadtbücherei Neu-Ulm (Heiner-Metzger-Platz 1) statt.
Das Info-Telefon (0731) 7050-2121 gibt zwei Stunden vor Beginn der Veranstaltung darüber Auskunft, wo die Veranstaltung stattfindet.

Veranstaltungsflyer:
Literatur unter Bäumen 2019 (PDF)

Termine 2019

Donnerstag, 6. Juni 2019, 19.30 Uhr, Kollmannspark:

GEGEN DEN STROM

Nick Thorpe: Die Donau
& Verlage Reisedepeschen und Danubebooks

Musik: Eduard 3.0

Ort: Kollmannspark (beim Neu-Ulmer Wasserturm)

VON DER MÜNDUNG ZUR QUELLE
Anders als berühmte Donau-Reisende vor ihm nimmt der britische Journalist und Filmemacher NICK THORPE den umgekehrten Weg und nähert sich von der Mündung aufwärts zu Fuß, mit dem Fahrrad, Boot und Zug der Quelle des fast dreitausend Kilometer langen Stromes. Auf dem Balkan stellt Thorpe fest, entwickelten sich zivilisierte Kulturen lange vor dem Westen. Und so verwebt er auf seiner Reise prägnant das Einstige mit der Gegenwart.

Der Verlag REISEDEPESCHEN stellt uns sein Reisebuchprogramm vor und der Ulmer DANUBEBOOKS Verlag ist mit einer Auswahl seiner Donau-Literatur mit an Bord.

MUSIK:
Die Band Eduard 3.0 hat sich dem Indie-Pop zum Kopfnicken verschrieben. In den selbstkomponierten Stücken finden sich die Liebe zur Sprachgestaltung auf Deutsch verbunden mit dem Witz und Humor, die man deutschem Songwriting oft nicht zutraut. Das sind Songs, die zum Mitnicken einladen und hängenbleiben. Ferdi, Franzi, Jo und Bene – Mehr braucht man nicht für entspannte Musik unter freiem Himmel.

Eintritt: 8 Euro

Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung in der Stadtbücherei statt (Heiner-Metzger-Platz 1).
Das Info-Telefon (0731) 7050-2121 gibt zwei Stunden vor Beginn der Veranstaltung darüber Auskunft, wo die Veranstaltung stattfindet.

Donnerstag, 11. Juli 2019, 19.30 Uhr, auf dem Schwal:

LIEDER DES UTOPISCHEN

Berliner Verlagshaus
Odile Kennel / Alexander Graeff

Musik: Maria Schmidt-Deiss

Ort: auf dem Schwal (Parkanlage auf der Neu-Ulmer Insel)

POETISIERT EUCH!
Gedichte liest doch keiner? Stimmt nicht! Niemand weiß das besser als das Team des VERLAGSHAUS BERLIN, ein feiner Independent-Verlag für Lyrik und Illustration. Auf der Speisekarte stehen Gegenwartslyrik und Wiederentdeckungen aus dem deutschen und internationalen Sprachraum. Die Berliner erkunden Sprachen, Literaturen und Inhalte, die sonst nirgendwo hörbar sind. Die Verlagsleiterin und -gestalterin ANDREA SCHMIDT bringt uns die Autorin ODILE KENNEL mit, deren Sprache sich nicht bändigen lassen will: Nach wenigen Augenblicken schon bröckelt der sichere Rahmen der Sprache, da wird wild gespielt, einverleibt, begehrt.

Die literarische Runde wird komplettiert durch ALEXANDER GRAEFF, dessen bildhafte Poetik uns erkennen lässt, dass es lange vor uns schon eine reichhaltige Welt gab.

MUSIK:
Maria Schmidt-Deiss begleitete uns schon in der Saison 2018 – das war so schön, dass wir sie
auch in diesem Jahr nicht missen wollten. Eine klare Stimme, eine Gitarre, und schon zaubert uns die junge Sängerin mit Ulmer Wurzeln in urbane Traumecken, lässt uns einen Moment die Zeit vergessen und einfach den Moment genießen.

Eintritt: 8 Euro

Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung in der Stadtbücherei statt (Heiner-Metzger-Platz 1).
Das Info-Telefon (0731) 7050-2121 gibt zwei Stunden vor Beginn der Veranstaltung darüber Auskunft, wo die Veranstaltung stattfindet.

Donnerstag, 5. September 2019, 19.30 Uhr, Donauufer am Edwin-Scharff-Haus

DIE GESELLSCHAFT DER SCHLAFLOSEN

Iris Wolff & Arno Kleibel

Musik: Ivan Antonic

Ort: Donauufer am Edwin-Scharff-Haus

STAUNT! TRÄUMT! WUNDERT EUCH!
Eine junge Frau besucht nachts die “Geheime Gesellschaft der Schlaflosen”. Ein Motorradfahrer ist überzeugt, dass er sterben wird. Eine Frau beobachtet die Ausfahrt eines Fischerbootes, das nie mehr zurückkehren wird. Wie historische Ereignisse die Lebenswege
von Einzelnen prägen, das erzählt Iris Wolff in höchst poetischen Sprachbildern. Hier ist kein Wort zu viel und keines zu wenig. Der alles durchdringende liebevolle Blick der Erzählerin und ihre außergewöhnlich sensible und elegante Sprache machen die in Freiburg lebende Autorin zu einer der
bemerkenswertesten Stimmen im gegenwärtigen Literaturbetrieb.

MUSIK:
Ivan Antonic ist Virtuose auf dem Knopfakkordeon, auch Bajan genannt. Passend zu diesem Literaturabend wird er uns eine Kollektion von Melodien und Klängen aus dem osteuropäischen Raum
kredenzen, denen ähnlich wie den Texten von Iris Wolff eine unwiderstehliche Mischung aus Melancholie und Heiterkeit zu eigen ist.

Eintritt: 8 Euro

Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung in der Stadtbücherei statt (Heiner-Metzger-Platz 1).
Das Info-Telefon (0731) 7050-2121 gibt zwei Stunden vor Beginn der Veranstaltung darüber Auskunft, wo die Veranstaltung stattfindet.

Eine Literaturreihe der Stadt Neu-Ulm / In Kooperation mit dem „Literatursalon Donau e. V." / Kuratiert vom Literaturbureau Topalian & Milani