Haupt Inhalt

Stadtbücherei Neu-Ulm

Besucher in der Stadtbücherei

Die Neu-Ulmer Stadtbücherei bietet über 70.000 Medien – neben Büchern, Zeitungen und Zeitschriften auch CDs, DVDs und Konsolenspiele.

In der Bücherei können Sie nicht nur Medien ausleihen, sondern auch bei einem Becher Kaffee oder Schokolade gemütlich schmökern oder an unseren Veranstaltungen teilnehmen.

Im Online-Katalog (Web-OPAC) können Sie auch von zu Hause aus rund um die Uhr recherchieren, vorbestellen und verlängern. Bei Fragen hilft Ihnen unser Büchereiteam gerne weiter.

Wir haben wieder geöffnet!

Die Stadtbücherei am Heiner-Metzger-Platz und die Zweigstelle in Pfuhl sind seit dem 10. März 2021 wieder für Sie geöffnet. Die Besucherzahl in beiden Einrichtungen ist begrenzt. Das Tragen einer FFP2-Maske ist für Besucherinnen und Besucher ab 15 Jahren verpflichtend. Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 14 Jahren dürfen weiterhin eine Alltagsmaske tragen. Des Weiteren sind die geltenden Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten.

Bitte beachten Sie: Die Stadtbücherei ist vorerst nur für Ausleihen und Buchrückgaben geöffnet. Der Aufenthalt in der Bücherei ist leider nicht möglich. Das bedeutet: Die Leseecken, Internetplätze und der Kopierdienst können vorerst noch nicht genutzt werden.

Für unsere Kundinnen und Kunden mit gesundheitlichen Einschränkungen stellen wir gerne Medientaschen mit Ihren Wünschen zur kontaktarmen Abholung an der Servicetheke bereit. Bitte wenden Sie sich dazu unter Angabe von Name und Ausweisnummer per E-Mail (stadtbuecherei@neu-ulm.de) an die Stadtbücherei und nennen Sie uns besondere Genres, Vorlieben oder konkrete Titel (max. 10). Für eine gezielte Suche nutzen Sie bitte den Online-Katalog. Die bestellten Medien müssen innerhalb von zwei Öffnungstagen abgeholt werden.

Hygienekonzept der Stadtbücherei (PDF) 

Kleines Plüsch-Känguru auf einem Tisch in der Stadtbücherei

Erzählt uns eine Geschichte: Wie Nulmi, das Känguru in die Stadtbücherei kam... 

Im Rahmen des "Welttag des Buches“ am 23. April laden wir alle Kinder bis 12 Jahre dazu ein, die Geschichte von Nulmi, dem Bücherei-Känguru, weiterzuerzählen.

Manche von Euch kennen Nulmi vielleicht schon von Klassenführungen oder unserem Geschichtenschatz. Ab und zu schleicht sich Nulmi auch an die Ausleihtheke und heißt die kleinen Büchereibesucherinnen und -besucher willkommen.
 

Der Beginn der Geschichte

„Kennt ihr Australien? Den kleinen Kontinent am anderen Ende der Welt? Dort in den roten Bergen des Kakadu Nationalparks lebte ein kleines Känguru. Es war vor einem Jahr aus dem Beutel seiner Kängurumama gehüpft. Es war ein neugieriges kleines Känguru und hatte das schöne Tal, in dem es lebte, schon gründlich erkundet. Da beobachtete es eines Tages, wie ein paar Menschen durch das Tal wanderten. Es waren zwei große Menschen und zwei kleine. Neugierig wie das Känguru war, hüpfte es den Menschen hinterher, da drehte sich plötzlich einer der kleinen Menschen zu ihm um…“
 

So könnt ihr mitmachen

Wir laden alle Kinder ein, die Geschichte, wie Nulmi in die Bücherei gekommen ist, weiterzuerzählen.
Wie denkt ihr, könnte die Geschichte vom kleinen Känguru weitergehen? Und wie ist es wohl zu seinem Namen Nulmi gekommen? Schreibt die Geschichte für uns auf oder malt uns ein Bild oder eine Bildergeschichte.

Wer bis zum 30. April seine Geschichte in der Stadtbücherei Neu-Ulm abgibt, bekommt ein kleines Geschenk. Alle Geschichten und Bilder könnt ihr später in einer kleinen Ausstellung betrachten. Wer möchte, darf uns die Erlaubnis geben, dass wir die Bilder und Geschichten zusätzlich auf der Homepage und den Sozialen Medien der Stadt präsentieren dürfen.

Die Aktion findet ab sofort bis einschließlich 30. April 2021 statt.
Wir freuen uns auf viele kreative Ideen! Euer Stadtbücherei-Team

Flyer Erzählt uns eine Geschichte (PDF, 1 MB) 

NEUES VIDEO: Unser neuer CD- und DVD-Bereich

Die Stadtbücherei hat die Zeit im Lockdown unter anderem dafür genutzt, um den CD- und DVD-Bereich komplett neu zu strukturieren und übersichtlicher zu gestalten.

Alexander Vorreiter und Laura Durá-Monteiro zeigen, was sich geändert hat und wo sich ab sofort welche Medien befinden:

Der Geschichtenschatz der Stadtbücherei

Aufgrund der Corona-Pandemie kann der "Geschichtenschatz" für Kinder zur Zeit leider nicht vor Ort in der Stadtbücherei stattfinden. Kurzerhand haben wir die Bücherei deshalb in ein kleines Filmstudio verwandelt und einige Vorlesevideos gedreht. Wir wünschen allen Familien viel Spaß mit unserem digitalen Geschichtenschatz!

Viele weitere Videos gibt es in unserer Rubrik "Geschichtenschatz" sowie auf dem Youtube-Kanal der Stadt Neu-Ulm.

Die Stadtbücherei präsentiert regionale Bands

Einen modernen Mix aus klassischem Hardrock und einer melodischen Metal-Atmosphäre verspricht die regionale Band Facing Fears und stellt uns hierfür ihr Album „Horizons“ zur Verfügung. Vom 19. April bis zum 9. Mai unsere Band im Fokus in der Stadtbücherei Neu-Ulm.

Sie spielen selbst in einer Band oder kennen regionale Künstler, welche die Möglichkeit wahrnehmen möchten, sich ein neues Publikum zu erschließen und ihre Alben zu präsentieren? Bewerben Sie sich jetzt bei der Stadtbücherei: stadtbuecherei@neu-ulm.de 

Das "Bandregal" mit Musik-CDs

Weitere Informationen zur Stadtbücherei

Auf den nachfolgenden Seiten finden Sie weitere Informationen zum Angebot der Stadtbücherei Neu-Ulm:

Alles Wichtige zur Nutzung der Stadtbücherei finden Sie außerdem in unserer Benutzerordnung:
Benutzungsordnung Stadtbücherei (PDF)

Sollten Sie darüber hinaus noch Fragen haben, nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!

Tel. (0731) 7050-2350 / Fax -2399
E-Mail: stadtbuecherei@neu-ulm.de 

Die Stadtbücherei als Filmkulisse

Gibt es einen besseren Ort, seiner Kreativität und Vorstellungskraft freien Lauf zu lassen als eine Bücherei?

Wie diese Kreativität ausgelebt werden kann, das erzählt ein Kurzfilm, der in der Stadtbücherei spielt und im Rahmen des 1. Neu-Ulmer Kurzfilmfestivals „150 Jahre – 150 Sekunden“ anlässlich des Stadtjubiläums entstanden ist.