Haupt Inhalt

Abfallentsorgung in Neu-Ulm

Wann wird meine Rest- oder Biomülltonne abgeholt? Wann hat der Recyclinghof geöffnet? Wo kann ich meinen Sperrmüll entsorgen? Auf den folgenden Seiten erhalten Sie alle Informationen zur Abfallentsorgung in Neu-Ulm auf einen Blick.

Sauberes Neu-Ulm

Bei Verunreinigungen wie Scherben oder Müll sowie Anregungen zum Thema Sauberkeit wenden Sie sich bitte an:

Hotline: (0731) 7050-6666 (Scherbentelefon)
E-Mail:   sauberes.neuulm@neu-ulm.de

Ansprechpartner

Marie-Fotini Michailidis
Tel. (0731) 7050-6601
Fax (0731) 7050-6699
E-Mail: m.michailidis@neu-ulm.de

Stadt Neu-Ulm, Baubetriebshof
Reinzstraße 15, 89233 Neu-Ulm

Walter Klaiber
Tel. (0731) 7050-6613
Fax (0731) 7050-6699
E-Mail: w.klaiber@neu-ulm.de 

Abfallkalender

Wann wird meine Restmülltonne geleert und wann mein Gelber Sack abgeholt? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt der Neu-Ulmer Abfallkalender:

Neu-Ulmer Abfallkalender

Wertstoffhof

Auf dem Wertstoffhof werden verwertbare Abfälle, Sperrmüll sowie Gartenabfälle gegen Gebühr angenommen. Die Öffnungszeiten sowie weitere Informationen finden Sie hier:

www.wertstoffhof.neu-ulm.de

Mülltrennung

Was darf in die Biotonne, was nicht? Auf was muss ich beim Gelben Sack achten? Diese Seite bietet einen Überblick zum Thema Mülltrennung:

Müll richtig trennen und entsorgen

Abfallbehälter & Gebühren

Die Abfallentsorgung in der Stadt Neu-Ulm wird vom Baubetriebshof durchgeführt. Die Mülltonnen sind am Abfuhrtag bis 7 Uhr bereitzustellen. 

Informationen zur An- und Ummeldung von Abfalltonnen

Abfuhr von Gartenabfällen

Baum-, Strauch-, Gras- und Rasenschnitt sowie Laub sind sogenannte Grünabfälle.

Informationen zur Abfuhr von Gartenabfällen

Problemmüll

Flüssige Farbreste, Lösungsmittel oder Spraydosen mit Inhalt gehören in die Problemmüllsammlung.

Infos und Termine Problemmüllsammlung

Erhöhter Restmüllanfall

Was tun, wenn einmal mehr Restmüll anfällt, als in die Mülltonne passt?

Lesen Sie hier alles zum Thema "Erhöhter Restmüllanfall"!

Wertstoffcontainer

Altpapier und Altglas dürfen nicht über die Restmülltonne entsorgt werden. Für diese Wertstoffe sind in Neu-Ulm Container (Wertstoffinseln) aufgestellt. Auf der foglenden Seite finden Sie einen Überblick aller Containerstandorte in Neu-Ulm sowie weitere Informationen

Wertstoffcontainer in Neu-Ulm

Sperrmüll

Sperrmüll kann auf dem Wertstoffhof oder auch auf dem Müllkraftwerk angeliefert werden. Sie können Sperrmüll zudem auch abholen lassen.

Details zum Thema Sperrmüll

Windelsäcke

In der Stadt Neu-Ulm gibt es für Inhaber der Familiengutscheine den kostenlosen Windelsack, mit dem Babywindeln kostenlos entsorgt werden können. 

Weitere Informationen zum Windelsack

Stadtreinigung

Bei der Stadtreinigung Neu-Ulm sind 18 Mitarbeiter beschäftigt. Diese sorgen teilweise rund um die Uhr für die Sauberkeit auf Neu-Ulms Straßen und Plätzen.

Stadtreinigung der Stadt Neu-Ulm

Müll-Patenschaft

Nicht immer schafft die Stadt es allein, an allen Plätzen für Sauberkeit zu sorgen. Weil alles gemeinsam besser geht, bietet die Stadt nun eine Müll-Patenschaft an. Wer im Rahmen des bürgerschaftlichen Engangements helfen möchte, ist herzlich willkommen.

Informationen zur Müll-Patenschaft

Entsorgungszentrum Weißenhorn

Sperrmüll und sonstige brennbare Abfälle können privat gegen Gebühr direkt beim Entsorgungs- und Wertstoffzentrum in Weißenhorn angeliefert werden (Daimlerstraße 36, 89264 Weißenhorn).

Entsorgungs- und Wertstoffzentrum Weißenhorn

Neue Broschüre zur Abfalltrennung in sieben Sprachen

Der Baubetriebshof der Stadt Neu-Ulm hat eine neue Broschüre zur Abfalltrennung herausgebracht.

Die Broschüre beschreibt auf mehreren Seiten, nach welchen Kategorien Abfall getrennt werden sollte:

Abfalltrennung leicht gemacht (PDF, 200 KB)
Waste separation made easy (englisch) (PDF, 180 KB)
Trier ses déchets, c‘est facile (französisch) (PDF, 180 KB)
Kolay yoldan çöp ayrıştırma (türkisch) (PDF, 180 KB)
Sortare facilă a deșeurilor (rumänisch) (PDF, 180 KB)
تسهيل فصل النفايات (arabisch) (PDF, 250 KB)
د کثافاتو بیلول آسان کاردی (pashto) (PDF, 250 KB)

Die Broschüre ist im Bürgerbüro (Petrusplatz 15) erhältlich.